Villa, Haus, Grundstück zum Verkauf Santa Ponsa, Spanien

24 Angebote

Zu verkaufen sind Villen bei Santa Ponsa, ein Ort im Südwesten der Baleareninsel Mallorca.

Weiterlesen

Verkauf Villen Santa Ponsa

Über die Villen

Die Villen sind alle in den letzten Jahren fertiggestellt worden und befinden sich in einem einwandfreien, neuartigen Zustand.

Beim Bau wurden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, was die Villen von vielen anderen Häusern Mallorcas unterscheidet.

Die Häuser verfügen alle mindestens über zehn Zimmer, darunter meist vier Schlafzimmer, drei Bäder, ein sehr großes Wohnzimmer, eine Küche sowie ein Heimkino. Hinzukommt eine Sauna im Erdgeschoss.

Die Zimmer haben alle eine Mindestgröße von 30 Quadratmetern und bieten somit ausreichende Rückzugsmöglichkeiten.

Das Wohnzimmer macht den Hauptteil aller Villen aus und erstreckt sich nahezu auf das gesamte Erdgeschoss. Es bietet somit viel Platz für sämtliche Aktivitäten.

Charakteristisch sind die großen Fensterfronten. Die Wohnbereiche sind nahezu vollverglast. Dies sorgt für die ganz besondere Atmosphäre der Villen. Dadurch wird es den Bewohnern ermöglicht, von innen heraus die wunderbare Aussicht auf das Meer mit Strand und weite Teile der Insel zu genießen.

Selbstverständlich hat man diesen Blick auch vom jeweils hauseigenen Swimmingpool, der sich zum Beispiel auf der Terrasse vor dem Wohnzimmer befindet. Dieser ist somit ideal für jeden geeignet, der gerne schwimmt, das Salzwasser des Meeres aber nicht mag, dennoch aber auf die schöne Aussicht nicht verzichten möchte.

Lage und Umgebung

Die Villen liegen alle etwas außerhalb des Ortes Santa Ponsa, der aber sowohl mit dem Auto als auch mit dem Bus in kurzer Zeit erreichbar ist. Santa Ponsa hat ca. 12 000 Einwohner. Wem dies zu klein ist oder wer gerne am Wochenende den Besuch in großen Diskotheken oder Clubs nicht missen möchte, hat ebenfalls die Möglichkeit, die Inselhauptstadt Palma, die in etwa 20 Kilometer entfernt ist, zu besuchen. Mit dem Bus benötigt man gerade einmal 30 Minuten dorthin, mit dem Auto ist man etwas schneller.

Doch auch Santa Ponsa selbst hat viel zu bieten: Erstens ist auch hier in der Sommersaision sehr viel geboten und zweitens spricht vor allem die Natur, die die Ortschaft umgibt, für sich.

Die Villen selbst sind auf einem Berg gelegen, was die bereits beschriebene Aussicht über weite Teile der Insel, das Meer und den Strand ermöglicht. Sonnenauf- und Untergänge stellen ebenfalls ein Highlight dar.

Die Gegend ist wenig dicht besiedelt. Es gibt daher auch keine direkten Nachbarn. Dennoch sind die gesamten Grundstücke von einer hohen und breiten Hecke umgeben, die für eine vollständige Privatsphäre auf dem gesamten Grundstück sorgen. Man ist also von anderen Menschen gänzlich unbeobachtet.